Poolarino Poolsteuerung - Die kostenlose Alternative

Die Registrierung funktioniert wieder!
Du wolltest schon immer wissen, was ein Pool kostet? Hier gibts alle Infos -> Ein Überblick über alle anfallenden Kosten beim Poolbau

Wer nach Poolsteuerung googelt, findet etliche hundert Ergebnisse zu dem Thema. Von reinen Softwarelösungen, über angeschlossene Chlor- und PH-Dosierer bis zur eierlegenden Wollmilchsau für mehr als 1.000€. Berücksichtigen sollte man natürlich immer: Was brauche ich eigentlich? Jemand ohne Solaranlage, braucht vermutlich keine temperaturgesteuerte Änderung der Fließrichtung des Wassers. Ich stand vor der Wahl: 500€ ausgeben, oder doch selbst etwas programmieren... und weil mir 500€ dann einfach zu viel Geld waren, hab ich angefangen.



Die Poolsteuerung wurde bereits veröffentlicht! Alle Infos dazu findet ihr hier -> Kostenlose Poolsteuerung mit dem Raspberry Pi: Veröffentlichung

Was kann eine Poolsteuerung und was für Gefahren gibt es?

Eine Poolsteuerung soll dem Poolbesitzer die Arbeit erleichtern. Es geht um die Automatisierung von sonst manuellen aber gleichzeitig wichtigen Vorgängen. Das Wasser im Pool muss regelmäßig bewegt werden und sollte mindestens 3 mal täglich vollständig umgewälzt werden. Dafür aber insgesamt 6 mal den Stecker der Pumpe ein und auszustecken möchte glaube ich niemand. Klar, eine Zeitschaltuhr erfüllt auch genau diese Anforderung aber viele wollen doch mehr. Wenn man sich erstmal mit dem Pool beschäftigt, dann steigt man immer tiefer und tiefer in die Materie ein und irgendwann möchte man doch eine Lösung, die man am besten vom Computer aus steuern kann - oder über einen kleinen Bildschirm im Technikhaus / Technikraum. Außerdem gibt es auch Dinge, auf die man besonders achten muss. So ist es uns passiert, dass die Pumpe quasi leer gelaufen ist. Durch die enorme Hitze der letzten Tage ist extrem viel Wasser verdunstet. Als am nächsten Tag die Pumpe per Zeitschaltuhr eingeschaltet wurde, war ich zum Glück im Garten und konnte dank des Lärms schnell handeln und die Pumpe vom Strom nehmen. Wenn der Skimmer nicht ausreichend mit Wasser bedeckt ist, zieht die Pumpe Luft. Die Poolsteuerung sollte also auch in der Lage sein, genau das zu erkennen und entsprechend zu handeln: Die Pumpe muss abgeschaltet werden! Anschließend wird Frischwasser nachgefüllt und dann kann sie wieder laufen.


Mir ging es genau so, all diese Themen haben mich beschäftigt, weshalb ich eine kleine Anforderungsliste für meine Poolsteuerung geschrieben habe (die Punkte mit einem habe ich bereits umgesetzt):

  • Steuerung der Pumpe
    • Ein- und Ausschalten per Mausklick
    • Definition von festen Laufzeiten, mind. 3 Intervalle anlegbar
    • Trockenlaufschutz der Pumpe
    • Abschaltung bei Überdruck im System
    • Auswerten des Verbrauchs der Pumpe
  • Temperatursensoren
    • Auswertung der aktuell anliegenden Temperaturen der Sensoren
      • Darstellung auf einem Graphen
    • Automatische Aktualisierung der Temperaturen
  • Solaranlage
    • Steuerung in Abhängigkeit der Temperaturen
      • Wenn die Temperatur des Solarfühlers über 35°C liegt, wird die Pumpe ausgeschaltet. Anschließend wird über ein Relais der Motorkugelhahn / das 3-Wege-Ventil auf Solar umgestellt. War diese Umstellung erfolgreich, wird die Pumpe wieder aktiviert.
      • Fällt die Temperatur unter 35°C und ist die letzte Umstellung länger als 60 Sekunden her, wird die Pumpe wieder ausgeschaltet, das 3-Wege-Ventil auf einfaches Filtern umgestellt und das Wasser wird ohne Umwege direkt in den Pool zurückgeleitet.
  • Auswertungen über die Laufzeit der Pumpe und den benötigten Strom
  • Ein Loginsystem und die Möglichkeit weitere Benutzer anzulegen


Poolarino-Poolcontrol - die kostenlose Poolsteuerung

Als die ersten Elemente fertig programmiert waren, hab ich mir Gedanken über die Veröffentlichung der Software gemacht. Eigentlich schade, wenn man so viel Zeit in ein Projekt investiert und man so vielen Leuten helfen kann, aber diese nicht erreicht. Aus dieser Idee heraus, entstand dann Poolarino. Die Poolsteuerung ist für alle registrierten Nutzer kostenlos. Angepeilt ist eine Veröffentlichung noch in diesem Jahr. Hier mal ein Foto vom aktuellen Stand:




Man muss dazu sagen, dass das natürlich eine sehr frühe Version ist. Grafisch wird die Software noch einmal auf links gedreht, wenn die Funktionalitäten alle stehen. Die Buttons oben sind eigentlich schon hinfällig, denn der Aktualisierungsintervall beträgt derzeit für die Temperaturen 60 Sekunden und für die Steckdosen (bezogen auf den Verbrauch) 10 Sekunden.



Kostenlose Poolsteuerung - der technische Unterbau

Klar, die Poolsteuerung funktioniert nicht ohne dazugehörigen Computer. Das muss aber natürlich kein Rechenmonster sein, hier reicht ein Raspberry Pi 3b+ - auf diesem läuft die Poolsteuerung zumindest bei mir einwandfrei :) . Programmiert worden ist die Software im MEAN-Stack

  • MongoDB
  • ExpressJS
  • Angular (8)
  • NodeJS

Sämtliche Daten zur Software werden hierbei auf dem Raspberry Pi abgelegt. Über den Process Manager PM2 wird die Anwendung beim Start des Raspberry Pi automatisch geladen und steht innerhalb von Sekunden zur Verfügung. Die von uns verbaute Relais-Karte kann ebenfalls über die Software gesteuert werden. Bezogen auf die geplante Veröffentlichung ist noch anzumerken, dass ich das ganze wohl auf GitHub für alle zugänglich machen werde. Dort kann die Software dann nicht nur heruntergeladen werden, sondern die anderen User können (bei Interesse) natürlich gerne mitwirken und gemeinsam mit mir die Software weiterentwickeln.


Ich freue mich natürlich jederzeit über Euer Feedback dazu, auch Vorschläge für Features sind im dazu passenden Unterforum Vorschläge & Wünsche jederzeit gerne gesehen!

Antworten 34

  • hallo,

    Gibt es Informationen zu der Umsetzung der eingesetzten Hardware?

    Ich dachte an eine Rasberry aber was brauche ich dann noch dazu? Und wie wird das angeschlossen?

  • Moin Marcus,

    es wird für nächstes Jahr dann noch detaillierte Installationsanleitungen und Pläne geben, wie alles zusammengefügt werden muss, damit ein Schuh draus wird. Aktuell ruht das Ganze etwas, wir driften ja so gaaanz langsam aus der Saison raus. Die Hartgesottenen unter uns sind sicherlich noch am Baden, mich persönlich bekommst Du bei aktuell 8°C Wassertemperatur aber ganz sicher nicht mehr rein in den Pool. :D


    Infos darüber, was konkret gekauft wurde findest Du im Artikel: Kosten Pool 2019


    Daraus kannst Du zumindest ableiten, was ich für die Steuerung ungefähr alles besorgt habe. Die generelle Programmierung der Poolsteuerung war für mich ja kostenlos, das hat mich nur Zeit und Nerven gekostet. Wie gesagt, ab nächstem Jahr steht die Poolsteuerung dann allen zur Verfügung. Wie genau ich das angehe, weiß ich aber noch nicht. Optionen gibt es viele!


    Updates poste ich aber ab und zu mal, bin gerade dabei einen weiteren Artikel zu schreiben :) .

  • Schade, dass es nicht mehr vorwärts geht.
    Wenn du das Coding bereit stellen könntest, könnte ich eventuell unterstützen.

    Ich habe vor einigen Jahren eine Terrarium-Steuerung für den Raspi gebaut und somit jede Menge Erfahrungen mit Sensor-Auswertung und Temperatur/Feuchtigkeits-Regelung.

  • Moin JSubat,

    soll ich den Kram auf Github veröffentlichen? Könnt ich eigentlich machen... wäre natürlich super, wenn Du daran mitwirken könntest. Basiert wie erwähnt auf dem MEAN-Stack, schon mal damit gearbeitet? :)

  • Hallo,

    wie sieht der aktuelle Stand aus? Wäre sehr interessiert an der Steuerung :) Das Loch für den Pool wurde am Wochenende ausgehoben :)

  • Moin fanavity und herzlich willkommen! Hab das Projekt noch nicht hochgeladen, rein theoretisch müsste ich mal eine Anleitung schreiben, wie das ganze installiert und aufgesetzt wird, dazu bin ich aber noch nicht gekommen. Außerdem muss ich noch abklären, wie das rechtlich aussieht. Heißt: Ihr installiert und nutzt meine Software und die Pumpe geht kaputt, weil ein Fehler in der Software ist. Das sind aktuell Unklarheiten, die ich hoffentlich kurzfristig klären kann. Bin auch hier natürlich für jede Unterstützung dankbar, wenn jemand jemanden kennt, der damit Erfahrung hat zum Beispiel.


    Beste Grüße

  • Hallo Planscher,

    wir haben das Glück, gemeinsam mit meinen Schwiegereltern in einem Haushalt zu leben, in dem es einen Pool gibt. Dieser ist 6 x 3 x 1,5 m mit Styorporsteinen betoniert, und heuer auch bereits wieder eingelassen. Seit einigen Jahren haben wir auch eine Solaranlage aber die Steuerung hakt immer wieder mal (so auch jetzt wieder) und deshalb war ich auf der Online Suche und bin auf deine Seite gestoßen: kurz zu unseren Fakten:

    * Pool ist ebenerdig

    * Skimmer ist mit einer Frischwasserzufuhr mit einem Schwimmer versehen (so wird automatisch immer die Verdunstung ausgeglichen und die Pumpe kann nicht trocken laufen (somit würde bei mir diese Sicherheitsabschaltung schon einmal wegfallen)

    * Rohre sind alle unter der Frostgrenze vergraben und die Technik befindet sich im Keller, was auch einen enormen Vorteil bringt.

    * 10 m2 Solaranlage befindet sich am Dach (Pumpe hat 12 m Steigleistung, Solar liegt ca. 10 m höher als die Pumpe)

    * aktuell haben wir quasi 2 Systeme: 1: Pumpensteuerung über Zeitschaltuhr 2: Solarregler

    * Nachteil über Solar reglet das ganze leider nicht ordentlich. Sprich ich kann keine Mindestumwälzung eingeben, d.h. nur bei erreichen eines Temperaturunterschiedes startet die Pumpe bis zum Ausgleich

    * Nachteil über Zeitschaltuhr ist, dass das Dreiwegeventil nicht angesteuert werden kann und bei Bedarf das warme Wasser in den Pool leitet


    Wie du siehst könnte ich mit deinem Programm alle meine Probleme lösen, sofern es die Möglichkeit gibt, die Software an meine Begebenheiten (vorhandene Fühler z.B. möchte ich nach Möglichkeit weiterverwenden) anzupassen.


    Freue mich auf Feedback von der Community.


    LG einstweilen . Lois

  • Moin fanavity und herzlich willkommen! Hab das Projekt noch nicht hochgeladen, rein theoretisch müsste ich mal eine Anleitung schreiben, wie das ganze installiert und aufgesetzt wird, dazu bin ich aber noch nicht gekommen. Außerdem muss ich noch abklären, wie das rechtlich aussieht. Heißt: Ihr installiert und nutzt meine Software und die Pumpe geht kaputt, weil ein Fehler in der Software ist. Das sind aktuell Unklarheiten, die ich hoffentlich kurzfristig klären kann. Bin auch hier natürlich für jede Unterstützung dankbar, wenn jemand jemanden kennt, der damit Erfahrung hat zum Beispiel.


    Beste Grüße

    Wir sind doch hier alle Bastler, und jeder sollte selbst soweit sein darüber nachzudenken, ob dieses Programm die Lösung für seine vorhanden Probleme darstellt oder nicht. Eigenverantwortung und dass du nicht schadhaft gemacht werden kannst im Falle von Irrtümern würde ich als Passus in die AGB's beim Download des Programmes schreiben, damit du da rechtlich raus bist. Aber das sollte jedem eigentlich klar sein, der auf der Suche ist und bei dir gelandet ist. Von meiner Seite ein klarer Wunsch: mach bitte bei deinem Projekt weiter, damit alle Leidenden hier eine kostengünstige perfekte Lösung bekommen können. ;) Hast du auch einmal an einen Raspery pi mit Display gedacht um das ganze optisch auch gleich noch abzurunden? Ist die Frage, ob die Relaiskarte darin auch noch Platz findet... Dann noch ein modulares System, bei dem die einzelnen Komponenten auf das jeweilige System angepasst werden kann, das Interface noch als eine App auf dem Smartphone / Tablet und die Sache wäre perfekt. :) Wie schon per Mail angeboten könnte ich mich leider nicht programmiertechnisch anbieten, aber bei Bedarf graphisch sehrwohl.


    LG einstweilen und bleibt gesund :thumbup: ! Lois

  • Melde mich später ausführlich :)

  • So, Moin Lois und Herzlich Willkommen!


    Aktuell ist das größere Problem wohl eher, dass die von mir programmierte Poolsteuerung auf den Motorkugelhahn der Firma Dolphi-Ripp ausgelegt ist -> https://www.dolphi-ripp.com/pr…0mm-mit-motorstellantrieb. Das Prinzip dürfte mit anderen Kugelhähnen zwar ähnlich sein, allerdings kann ich das natürlich nicht garantieren. Ähnlich verhält es sich wohl mit den Temperaturfühlern. Ich weiß nun nicht, welche Du verwendest, aber ich habe die https://www.az-delivery.de/col…-set-ds18b20-mit-3m-kabel verwendet. Und die zum Laufen zu bekommen war gar nicht so leicht. Wir hatten erst 'n dünnes Telefonkabel genommen um die Leitung der Sensoren zu verlängern woraufhin ich tagelang Probleme mit dem Auslesen der Temps hatte. Es funktionierte letztendlich nur mit geschirmten Cat.7 Ethernet-Kabel.


    Ich hatte das ganze bei mir im Übrigen auf dem von dir erwähnten Raspi-Touch-Display laufen und im Wohnzimmer an die Wand gehängt. Die Relaiskarte hab ich aber abgesetzt in der Gartenhütte platziert und von dort aus dann den Kugelhahn angesteuert, die passt nämlich auch nicht in das Gehäuse.


    Du müsstest mal genau schreiben, welche Sachen bei Dir zum Einsatz kommen, dann kann ich mal gucken ob ich dazu was finde. Am besten immer mit Link zum Artikel im Netz.


    Beste Grüße aus Bremen!


    PS: Die Bilder sind von Oktober 2019, war schon etwas kühl ;)

  • Diskutieren Sie mit! 24 weitere Antworten