Kostenlose Poolsteuerung mit dem Raspberry Pi: Veröffentlichung

Du wolltest schon immer wissen, was ein Pool kostet? Hier gibts alle Infos -> Ein Überblick über alle anfallenden Kosten beim Poolbau
  • So... ich hab mir mal die Finger wund getippt ^^ Vorgehensweise bei einem Update der Poolsteuerung schaut mal drüber. Die Installationsanleitung hab ich auch noch mal angepasst, das ganze Thema rund um das Kopieren des Frontends auf den Raspberry Pi war doch eher etwas stiefmütterlich behandelt wie ich fand ;) Ich habs mal ausgeschmückt und erklärt, wie man per FTP Zugriff auf die Kiste bekommt. Das ist am einfachsten um nachher das Frontend vom Compiler auf den Raspi zu verschieben.


    Bin raus für heute, mir tun die Augen weh ^^

  • Guten Abend,


    ich habe mir grade mal alles durchgelesen, das war echt viel tippen heuten!


    Ich muss aber nochmal eine Frage loswerden (nutze selbst nur einen Raspi deswegen habe ich da kein Problem :D)

    .....environments.ts -> IP vom Backend, .....app.modules.ts -> IP vom Backend

    so hatte ich es letztens verstanden, in der Updateanleitung steht jetzt was anderes als in der Installationsanleitung.


    Aber so sind mit erstmal keine Fehlerchen aufgefallen, werde aber morgen nochmal "live" und in Farbe testen ;)


    Bis dahin

    Grüße

  • In der environment.prod.ts wird die Server-URL für das Backend hinterlegt und in der app.module.ts die IP-Adresse des Frontends. Ich vergleich das gleich noch mal in den Anleitungen und passe das ggf. an :)

  • Hallo und guten Morgen.


    Habe heute mal wieder versucht das W-Lan unter Ubuntu zu starten.

    Hat natürlich wieder nicht funktioniert. Hatte wieder keinen Zugriff per Putty.


    Also blieb mir nichts anderes übrig, als das Backend neu zu machen.

    Habe dann sofort auf V1.6 gewechselt. Dazu musste das Frontend natürlich auch wieder neu gemacht werden.

    Es hat soweit funktioniert - mit ein paar Stolperfallen in der "Ausführlichen Anleitung" und einem Unverständnis in der "Update Anleitung"

    Ich habe von fast jedem Schritt Screenshots gemacht. Wo soll ich die gefundenen "Fehler" / "Verwirrungen" posten?


    Gruß Toby

  • Moin Toby,

    Ich guck mir das mit dem WLAN auf meinem Raspberry nachher mal an und schreibe dir dann, wie es funktioniert.


    Zu den Fehlern kann ich nur sagen „her damit“ 😄! Poste die bitte in dem jeweiligen Kommentarthreads zur News. Bin am Handy, der Thread für die ausführliche Installation (und die Fehler dort) ist dieser: Ausführliche Installationsanleitung der Poolarino Poolsteuerung


    Und für die Fehler in der Updateanleitung: Vorgehensweise bei einem Update der Poolsteuerung


    Beste Grüße!

  • Guten Mittag,


    das was Toby gemacht sieht wirklich gut aus!

    Ich versuche heute auch nochmal drüber zuschauen, und dann kann man ja alles aufeinmal ändern ;)

    Sonst fängt man ja 5mal von vorne an!


    ich versuche spätestens bis heute Nacht einmal durchgelaufen zu sein, wer morgen aufsteht sieht dann alles....sorry, aber zur Zeit läuft daheim einiges komisch :joy: :D

  • Moin Mirco,

    mach dir keinen Stress, das sollten wir alle nicht tun. Die Poolsaison ist quasi vorrüber. Wenn wir uns vornehmen, bis Mai nächstes Jahr den Großteil geschafft zu haben, haben wir noch einiges an Zeit. Mich und Jan hat das die letzten Tage auch extrem viel Zeit gekostet und wir haben alle ein Privatleben - also alles entspannt. Wenn man mal ein paar Tage nichts hört, passt das schon!


    Genießt euren Sonntag!

  • Hallo und schönes Wochenende.


    Es ist ja etwas ruhig hier geworden, leider. :(


    Habe mich mal etwas in die Programmierung vertieft, zumindest versucht.

    Eigentlich sind es nur Spielereien, aber irgendwo muss man ja anfangen. :)


    Mich würde mal interessieren, womit die Steuerung programmiert wird.

    Ich habe es jetzt mit VS Code und Angular versucht. Bekomme es damit aber noch nicht hin.

    Gibt es da auch eine grafische Oberfläche des Programmierens der "Web Seite"?


    Noch etwas, wo werden die Relais und die Ventil Rückmeldung angeschlossen?

    Ich habe schon einiges versucht, aber ich bekomme es nicht hin, das die Relais das Ventil umschalten.

    Welche Voraussetzungen müssen für das Umschalten gegeben sein? Shelly, Ventil Rückmeldung, Pumpenleistung,...??? :/


    Gruß Toby

  • Moin Toby,

    leider die letzten Tage sehr stressig bei mir. Hoffe ich finde heute oder morgen wieder etwas mehr Zeit!


    LG

    Hallo Tammo, kenn ich, geht mir auch oft so. :(


    Vielleicht kannst Du mir hierbei schon helfen.

    Ich versuche grade die Pins für die Relais und die Pins für die Ventil Rückmeldung zu verstehen.;)


    In der Poolcontrol.js des schreibst du folgendes


    Wenn ich mir nun die Pins des Pi B3+ ansehe, genauer gesagt, meine Pins mit Hilfe von "gpio readall", kommt folgendes dabei raus.

    Die Pinbelegung ist schon etwas Verwirrend, so viele tolle Bilder sind zu finden, aber ich steige da bald nicht mehr durch.


    wPi 10 und wpi 11 sind derzeit als Ausgang definiert. Das ist ja auch richtig soweit, zumindest laut "setvalves.sh".

    Das sollen wohl die Relais Ausgänge sein.

    Wahrscheinlich schaltet das Relais aber nicht, da keine Shelly angeschlossen ist, richtig?

    Da ja geprüft wird, ob die Pumpe auch wirklich aus geschaltet ist, sonst kommt der Timeout.


    Was ist denn mit den beiden Eingängen für die Ventil Rückmeldung. :/

    Du nutzt die Konstanten (nicht die Pinne!) gpio23 und gpio24 und liest damit die Pinne 16 und 18 aus.

    Nun hat der Pi 3b+ aber nur einen wPi Pin 16 und keinen wPi Pin 18, oder liest man hier die BCM Pinne aus?

    Dann wäre es allerdings für den BCM Pin 16 der GPIO.27 und für den BCM Pin 18 der GPIO.1,

    was ich wieder für unwahrscheinlich halte, da man die Pinne auch schön nebeneinander haben könnte.



    Vielleicht kannst Du mir hier etwas auf die Sprünge helfen. :/


    Gruß Toby

  • Hallo und guten Tag zusammen.


    Heute kamen zwei nagelneue Shellys bei mir an, und das auch noch zum halben Preis der defekten. :P

    Habe erst eine angeschlossen und ausprobiert - funktioniert sofort. :)

    Habe auch kein Update, keine Cloud Anbindung oder ähnliches gemacht.

    Habe die Shelly nur, über die eigene Weboberfläche, ins Heimnetz integriert.


    IDann habe ich mit den Pinnen noch etwas weiter geschaut, bin auch etwas weiter gekommen. ^^

    Das Problem war, das ich unterschiedliche Pinbelegungen der Raspis gesehen habe.

    Mal lagen GPIO23/24 auf den physischen Pinnen 33/35, so auch auf meinem Bild der "gpio readall",

    mal liegen GPIO23/24 auf den physischen Pinnen 16/18.

    Mit der Pin Zuordnung habe anscheinend nicht nur ich Probleme. :(


    Zumindest habe ich raus gefunden, das rpi-gpio.js tatsächlich die physischen Pin Nummern nutzt.

    Das habe ich gleich ausprobiert, und siehe da, ich kann die Solar Umstellung etwas simulieren.

    Die Relais schalten, die Shelly schaltet, der Balken unter "Solarabsorber" läuft und wechselt von grün auf rot (oder umgekehrt).


    Ist Solar grün und ich klicke drauf, kommt allerdings "Abschalten?", und umgekehrt. Müsste grün nicht "an" und rot "aus" bedeuten?

    Mein Fehler, wenn ich die Ventilabfrage, also die Pinne umgekehrt "high/low" setze, geht's richtig.


    Die Shelly schaltet nach der Solar Umstellung sogar die Pumpe nach einer gewissen Zeit ab. Das ist dann wohl die Überwachung der Pumpe selber, bzw. der "Trockenlauf". :)


    Was jetzt allerdings noch nicht funktioniert, sind die Buttons "Poolpumpe", "Musik" und "Beleuchtung". Die sind ohne Funktion. ;(

    Ich kann klicken wie ich will, die Shelly macht nichts. Die Buttons sollten doch ohne jede andere Konstellation funktionieren, denke ich.


    Gruß Toby

  • Hallo und guten Morgen,


    Quote

    Was jetzt allerdings noch nicht funktioniert, sind die Buttons "Poolpumpe", "Musik" und "Beleuchtung". Die sind ohne Funktion. ;(

    Ich kann klicken wie ich will, die Shelly macht nichts. Die Buttons sollten doch ohne jede andere Konstellation funktionieren, denke ich.

    Habe heute die Shelly Firmware von Version v0.2.0 /20180116 (Auslieferungszustand)

    auf die älteste verfügbare Version von Shelly-Support-Eu v1.5.6 /20191127 geändert.

    Eigentlich hatte ich etwas Bammel davor, da es mit der gebrauchten Shelly auch so ein Problem war. (daher auch erstmal die älteste FW Version).

    Nun ja, was soll ich sagen, jetzt funktioniert auch das schalten der Shelly per Buttons der Poolarino Steuerung. ^^


    Was nicht geht, sind die Anzeigen der Minuten der Relais. Es steht immer bei "0".

    Mal sehen ob man das noch in der Shelly aktivieren muss.

    Seltsamer Weise laufen die Minuten der "Pumpe" oben links (Relais "0") stets weiter, auch wenn die Pumpe aus ist.

    Die Minuten der "Musik" unten links (Relais "1") laufen überhaupt nicht.

    Die Minuten der "Beleuchtung" oben rechts (Relais "3"), scheinen nur zu zählen, wenn das Relais auch an ist - soweit richtig.


    Gruß Toby