Falten am Boden und Poolroboter

Die Registrierung funktioniert wieder!
Du wolltest schon immer wissen, was ein Pool kostet? Hier gibts alle Infos -> Ein Überblick über alle anfallenden Kosten beim Poolbau
  • Hallo liebe Poolliebhaber,


    ich bin neue hier und auch ein Poolneuling. Nun benötige ich leider direkt Expertenhilfe.


    Beim Aufbau meines Framepools habe ich auf geraden Boden geachtet. Leider hatte ich dann die Idee unter die Folie Rollrasen an den Außenbändern zu schieben. Es liegt nicht unter dem gesamten Poolboden Rollrasen. Nach dem Befüllen habe ich nun festgestellt, dass ich aufgrund des Rasen leichte Falten in der Folie habe (siehe Bilder). Morgen will ich mit bei Aldi einen Poolroboter kaufen.


    Nun die Frage: Kann ich den Roboter trotz der Folie benutzen? Wird er sich festfahren oder die Folie beschädigen? Habt ihr Tipps wie ich die Folie begradigen kann ohne das Wasser herauszulassen?


    Und wo ich gerade dabei bin noch eine Frage. Der Schlauch vom Skimmer wird durch den Druck zusammengedrückt. Dadurch minimiert der Sog zum Skimmer und der Oberflächenschmutz wird nicht eingezogen. Was mache ich falsch? Brauche ich einen anderen Schlauch?


    Gruß


    Larspool

  • Moin Lars :)


    Kannst Du noch Bilder von dem Skimmer und dem Schlauch hochladen? Normalerweise sollte dieser durch den Unterdruck nicht komprimiert werden. Ist also die Frage, was für einen Schlauch Du da angeschlossen hast. Wurde der mitgeliefert zur Pumpe? Und was für eine Pumpe ist angeschlossen?


    Bezüglich der Falten im Boden: Die sollte man begradigen, während das Wasser einläuft. So hab ich es zumindest gemacht... Barfuß in den Pool und dann bin ich an den Rand gegangen, hab mich am Gestänge festgehalten und bin son bisschen gehüpft, dass die Falten rausgehen. In befülltem Zustand ist das quasi unmöglich.


    Wie gesagt, meld Dich gerne mit weiteren Infos!


    Beste Grüße

  • Vielen lieben Dank! Sorry, ich war ein paar Tage unterwegs.


    Hab nach meinem Beitrag das Wasser herausgelassen. Der Boden ist nun Faltenfrei :-)


    Das Problem mit dem Skimmer bleibt. Es handelt sich um einen Index-Skimmer. Der Schlauch war dabei. Fotos kommen morgens, aber hier ein paar Infos:


    1. Die Pumpe läuft mit vollem Druck ohne Skimmer

    2. Mit Skimmer sinkt die eingezogene Wassermenge und es ist teilweise Luft im Pumpenschlauch

    3. Der Schlauch von Skimmer zur Pumpe drückt sich zusammen


    Vielen lieben Dank für die Hilfe :-)

  • Moin Lars,

    super, dass das mit dem Boden geklappt hat. Ist etwas fummelig aber das passiert dir nächstes Jahr nicht noch einmal ;)!


    Das mit dem Skimmer lässt sich mutmaßlich wirklich besser beurteilen, sobald die Fotos da sind. Ich kann mir aktuell nicht erklären, wieso der Schlauch sich zusammenziehen sollte. Wichtig wäre noch zu wissen, welchen Durchmesser die Schläuche haben: 32, 38 oder 50mm?

  • Klar. Bild habe ich angehängt.


    Zusätzlich habe ich aber noch ein ein weiteres Problem festgestellt. Nachdem ich am Wochenende den Pool noch weiter gefüllt habe, ist an einer Seite der Pool etwas abgesackt und ich habe einen unterschiedlichen Wasserstand durch das Gefälle. Bei Durchmesser von 366 cm sind 4 cm so einiges. Im Forum habe ich bereits gesucht und unterschiedliche Aussagen gefunden. Ist das ein Problem? Auch hier ein Foto (links nur noch wenige cm bis zum Rand; rechts noch 4 cm mehr).


    Vielen lieben Dank.


    Lars

  • 4 cm Unterschied sind kein Problem.

    Hatte selbst schon 8 auf 7,5m, bekommst halt nicht so viel Wasser rein..

    Mit dem zuziehen des Schlauches verstehe ich nicht, setz den Skimmer mal so weit weg vom Anschluss wie geht und dreh den Schlauch mal rum evtl. Hat der ne Macke..


    Für die kleinen Pools mit den Tüllensystem würde ich immer die Schlauchhalter empfehlen

    https://www.ebay.de/itm/283893373939


    Gerade bei der Einlaufdüse hast du wenn der Strahl Richtung Boden geht die Chance das sich beim runden Pool der Dreck in der Mitte sammelt..


    Gruss

    Thomas