Poolsteuerung - PH/Redox Messung mit dem Raspberry Pi

Du wolltest schon immer wissen, was ein Pool kostet? Hier gibts alle Infos -> Ein Überblick über alle anfallenden Kosten beim Poolbau

Die Unterstützer

Eine Liste er aktuellen Unterstützer ist hier zu finden: https://www.poolarino.de/spenden-liste/

Die PH/Redox Messung mit der Poolarino® Poolsteuerung

Das Ziel meiner selbst entwickelten Poolsteuerung war eine kostengünstige/kostenlose Alternativ zu den am Markt verfügbaren Systemen anzubieten. Das daraus mal ein OpenSource-Projekt wird, konnte ich am Anfang auch nicht ahnen. Nun sind schon einige Wochen Entwicklungsarbeit geleistet worden und die ersten von euch setzen das System bereits erfolgreich ein, da möchte man doch auch schauen, in welche Richtung die Poolsteuerung weiterentwickelt werden könnte.

Der für mich nächst sinnvolle Schritt ist die Integration der PH- und Redox-Wertermittlung. Zwei in der Poolpflege sehr wichtige Werte, welche stetig kontrolliert werden müssen. Aktuell ist es so, dass man diese Werte beispielsweise neben der Poolsteuerung mit einem Teststäbchen ermitteln kann. Aber wer möchte schon jeden Tag zum Pool laufen und mit einem Stäbchen den PH- und Redox-Wert messen? Genau das ist der Grund, weshalb wir diese Messwerte in die Poolsteuerung integrieren möchten.

Die Sensoren für die PH-Wert und Redox-Messung

Ich habe mir mittlerweile viele Kits und Sensoren in diesem Bereich angeschaut. Wenn ich Sensoren in die Poolsteuerung integriere, möchte ich natürlich sicherstellen, dass diese auch in 12 Monaten oder mehr noch uneingeschränkt verfügbar sind. Am wichtigsten ist aber natürlich die Qualität der verwendeten Sensoren denn was bringt einem ein Messwert, der nachher zu ungenau oder gar falsch ist? Aus diesem Grund ist meine Wahl auf Komponenten von Atlas Scientific gefallen. Atlas Scientific hat sich darauf spezialisiert Messelektronik für Labore und beispielsweise die Robotik zu entwickeln. So gibt es von dieser Firma passend auch ein Kit für den Raspberry Pi, welches eine PH-Messeinheit sowie eine Redox-Messeinheit beinhaltet. Da aber gerade Labore sehr genaue Messwerte benötigen sind die für die PH- und Redox-Sonden verwendeten Komponenten sehr hochwertig, was sich in einem höheren Preis niederschlägt.

Die Kosten für die PH- und Redox-Sonden

Da wir aktuell keinen Pool haben und ich dementsprechend das Equipment derzeit eigentlich nicht benötige, möchte ich jetzt nicht einfach die Kosten in Höhe von fast 400€ tragen. Ich weiß schließlich auch nicht, ob nach wie vor eine Nachfrage nach dieser Messung besteht. Angedacht war eine wesentlich preisgünstigere Lösung, welche aber nun, nachdem ich alles ausgelotet habe, eigentlich nicht in Frage kommt. Wie gesagt bringen uns ungenaue Messwerte nichts und ich halte den Implementierungsaufwand der von Atlas Scientific entwickelten PH- und Redox Messeinheiten für überschaubar. Gerade weil es bereits vorhandene Bibliotheken gibt.

Ich kann also schlecht einschätzen, wie es dazu bei euch aussieht und würde mich aber natürlich freuen, wenn ihr Lust habt mich bei der Beschaffung des PH- und Redox-Sonden finanziell zu unterstützen.



Die Unterstützung in Form eines kleinen Trinkgeldes

Wer also vielleicht einen Euro über und Lust hat, das Projekt zu unterstützen kann dies in Form eines kleinen Trinkgeldes tun. Ich kann an dieser Stelle nur noch einmal wiederholen: Jeder Euro fließt in die Beschaffung des Testkits und kommt am Ende allen mit einer vollständigen Implementierung der PH- und Redox-Messung wieder zu gute.

Wer sich gerne beteiligen möchte, kann einfach hier klicken -> https://www.poolarino.de/donation


Derzeit möglich sind die Trinkgelder nur via PayPal. Eine Überweisung aufs Bankkonto wäre auch kein Problem, ich wollte aber meine Kontodaten hier nicht öffentlich hinterlegen. Sollte jemand die Überweisung bevorzugen schickt mir eine PN, auch diese Beiträge fließen natürlich in den aktuellen Stand ein.


Ich wünsche euch allen noch einmal frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021! :)

Replies 5

  • Du denkst an die Messung?

    Oder auch eine Regelung?


    Oder erst mal eins nach dem andern?


    Gruss

    Thomas

  • Moin Thomas,

    aktuell so wie du geschrieben hast: Eins nach dem Anderen. Wenn die Messung fertig ist, ergibt sich daraus ja auch die Möglichkeit zur Steuerung. Da muss man dann aber erneut genau schauen, welche Komponenten, wie wirds angeschlossen etc. Sollte aber alles in allem kein Hexenwerk sein :). Bin zuversichtlich das hinzubekommen und dann können wir uns über die Steuerung unterhalten.


    Die Komponenten im Artikel sind aber (wie erwähnt) nur für die Messung notwendig.


    Beste Grüße!

  • Ich hab die Spenden-Box zur News mal ausgeblendet (die Spenden bleiben natürlich da wo sie sind!). Erstmal gucken, dass wir den Standard jetzt sauber umsetzen und anschließend geh ich das Thema PH/Redox mal vernünftig an :).


    LG

  • Hallo und guten Morgen.


    Ich habe hier mal zwei interessante PH/ORP Projekte gefunden.

    Vielleicht hilft es ja etwas.


    Beide nutzen die nicht grade günstigen EZO Boards.

    Bisher habe ich nichts gefunden, wo auch günstige China Sensoren zum Einsatz kommen.

    Es liegt da wohl an der galvanischen Trennung beider Sonden/Module.

    Einzeln funktionieren auch die Günstigen gut, aber sobald man beide Sonden nutzt, stören sie sich gegenseitig.


    Diskussion:

    https://community.home-assista…chemical-dispenser/205561

    Projekt:

    https://github.com/smurry/pool_controller


    Diskussion:

    https://community.home-assista…-automation-system/132918

    Projekt:

    https://github.com/segalion/raspipool/wiki


    Gruß Toby

    Thanks 1
  • Hallo und guten Morgen.


    Ich habe hier mal zwei interessante PH/ORP Projekte gefunden.

    Vielleicht hilft es ja etwas.

    Hallo Toby,


    Ich habe für nächste Session dieses Projekt ins Auge gefasst:


    https://forum.iobroker.net/topic/42553/ph-messung/233


    Ist mittels PH803-w, da ich mit dem IOBROKER arbeite passt das top für mich.

    Diese Session wurde die Verrohrung neu gemacht, Skimmer und Beleuchtung eingebaut ;):thumbup: , SFA, Pumpe und Solar verbessert.

    Nächsten Monat kommt noch ein Gartenhaus, reicht mal für dieses Jahr bei mir..


    Gruss

    Thomas

  • Join the discussion!