Zu früh gefreut...

Nachdem ich ja schon einiges an Sonderaufwand hatte um die ganzen FlexFit-Verkupplungen neu zu machen, war dann zu allem Übel auch noch der Kessel am Auslass undicht. Ich hatte schon alles angeschlossen und den Filterkreislauf getestet und stand neben dem Pool bis es hinter mir anfing leise zu Plätschern. Beim Öffnen des Pumpenhauses hab ich dann schon den nassen Boden gesehen und konnte das Leck auch schnell lokalisieren: Der Auslass am Kessel des Sandfilters. Ich hab das Ding wohl tatsächlich nicht stark genug angezogen.


Also erstmal Pumpe aus und dann den nächsten Fehler begangen: Versucht den Ablass dicht zu drehen, ohne das Wasser oder das Filterglas zu entfernen. Das Problem ist, dass wenn man den Ablass versucht fester zu drehen, sich das kleine Ventil im Kessel selbst mitdreht. Innerhalb von Sekunden war Sand im Gewinde und das Ding tropfte nicht mehr nur, sondern es lief ein schöner kleiner Fluss aus dem Ablass heraus. Da hab ich dann schon wieder die Hände überm Kopf zusammengeschlagen und mir gedacht, dass das doch alles nicht angehen kann.


Über Nacht ist dann das ganze Wasser abgelaufen und am nächsten Tag konnte ich dann den Kessel ausbauen.